Unterstützung vom Staat

DHA (Docosahexaensäure) ist eine Omega-3 Fettsäure, die  in der Schwangerschaft und Stillzeit wichtig ist. DHA kommt vor allem in fetten Seefischen wie Hering, Makrele oder Lachs vor. Da fettreiche Seefische allerdings hohe Schadstoffbelastungen aufweisen können, ist der Verzehr nur bedingt ratsam. Viele schwangere Frauen haben zudem eine Abneigung gegen Fisch. Das Baby ist jedoch auf die Versorgung mit DHA über die Nabelschnur und später über die Muttermilch angewiesen. Um das Kind gut mit DHA zu versorgen ist es empfehlenswert, Femibion Schwangerschaft 2 ab der 13. Schwangerschaftswoche einzunehmen.

Datenschutz/Nutzungsbasierte Online-Werbung