Skip to Content
Umstandsmode ohne Umstände

Umstandsmode ohne Umstände

In der Schwangerschaft muss neue Kleidung her. Das kann teuer werden. Zwischen 200 und 400 Euro gibt eine Frau, laut Angaben von Schwangerschaftsexperten, für Umstandsmode aus. Dabei zeigt ein Blick in unterschiedliche Schwangerschaftsforen, dass die Ausgaben stark variieren können. Während einige Schwangere sehr sparsam sind, geben andere sehr viel Geld aus. Es ist dabei wenig überraschend, dass die Ausgaben bei der ersten Schwangerschaft in der Regel am höchsten sind.

Wenn du das nötige Geld dafür hast und dich verwöhnen möchtest, dann leg los: Es gibt eine Menge an wunderschöner Designer-Schwangerschaftsmode. Wenn du dein Geld lieber für die Baby Erstausstattung sparen möchtest, dann zeigen wir dir hier, wie du auch mit kleinem Geld modisch gestylt bist…

 

Modisch schwanger mit wenig Geld

  • Verwende Accessoires, um deine Outfits, die du bereits vor der Schwangerschaft gekauft hast, so lange wie möglich zu tragen. Nutze Bundverlängerungen, um deine Hosen, Röcke und Jacken sicher zu verschließen. Bauchbinden bedecken diskret den wachsenden Bauch und sorgen dafür, dass deine Kleidung nicht verrutscht, gleichzeitig stützen sie Bauch und Rücken.

  • Leg dir ein paar Schwangerschafts-Basics wie Leggings oder Jeggings, Umstandshosen und lange, weite Tops und Strickjacken zu. Wähle vor allem schwarze, weiße oder neutrale Farben, sodass die Zusammenstellung der Outfits einfacher ist.

  • Wähle vor allem Stretch-Materialien, die deinem Babybauch schmeicheln und nach der Geburt des Babys mitschrumpfen.

  • Setze auf bequeme, sanft stützende Materialien, die deine Haut nicht reizen. Das wird mit wachsendem Babybauch immer wichtiger.

  • Denke voraus: Wähle Hosen und Röcke mit verstellbarem Bund, sodass du nicht immer neue Kleidung kaufen musst, wenn der Bauch wächst. Es ist auch sinnvoll, ein paar Kleider zu kaufen, die sich bequem der Taille anpassen.

  • Sorge dafür, einen gut sitzenden Schwangerschafts-BH zu tragen – die richtige Stützfunktion ist während der Schwangerschaft absolut wichtig, da sich die Milchgänge entwickeln.

  • Frage befreundete Mütter, ob sie noch Umstandsmode haben, die sie dir leihen können. Halte Ausschau nach Secondhand-Umstandsmode, registriere dich bei Online-Shops oder auf Social Media Seiten deiner Lieblingsmarken, damit du bei Angeboten benachrichtigt wirst.

  • Solltest du am Ende deiner Schwangerschaft etwas für eine einmalige, besondere Veranstaltung benötigen, überlege dir, ob du dir das Outfit irgendwo leihen kannst, anstatt dir etwas zu kaufen, das du nie wieder tragen wirst.

FÜR DICH UND DEIN BABY

Produkte

 
Product Card image - FEMIBION® 2 SCHWANGERSCHAFT

FEMIBION® 2 SCHWANGERSCHAFT

Für den besonderen Bedarf von dir und deinem Baby in der Schwangerschaft*

JETZT KAUFEN
 
Product card img - FEMIBION® 2 SCHWANGERSCHAFT UND STILLZEIT OHNE JOD

FEMIBION® 2 SCHWANGERSCHAFT UND STILLZEIT OHNE JOD

Für den besonderen Bedarf von dir und deinem Baby bis in die Stillzeit*

JETZT KAUFEN

DEINE REISE DURCH DIE SCHWANGERSCHAFT

Artikel

Babynamen-Generator

Babynamen-Generator

Du bist auf der Suche nach dem perfekten Jungennamen oder Mädchennamen? Wirf einen Blick auf unseren Babynamen-Generator, um einen Namen zu finden.

Weiterlesen
Article card image - Diese Rechte hast du in Mutterschutz und Elternzeit

Diese Rechte hast du in Mutterschutz und Elternzeit

Du bist schwanger – herzlichen Glückwunsch und willkommen in dieser neuen, aufregenden Phase deines Lebens. Ein Baby verändert alles, deswegen ist es kein Wunder, dass du dir Gedanken machst, wie es wohl auf der Arbeit für dich weitergeht.

Weiterlesen
Warum Folsäure in der Schwangerschaft wichtig ist

Warum Folsäure in der Schwangerschaft wichtig ist

Wahrscheinlich hat dir dein Frauenarzt ans Herz gelegt, ausreichend Folsäure in der Schwangerschaft zu dir zu nehmen.

Weiterlesen

*Femibion®-Produkte enthalten Folat („Folsäure Plus“, eine Kombination aus Folsäure & Metafolin®) & weitere ausgewählte Nährstoffe; Femibion® 2 & 3 enthalten außerdem Docosahexaensäure (DHA).

Die ergänzende Aufnahme von Folsäure erhöht bei Schwangeren den Folatspiegel. Ein niedriger Folatspiegel bei Schwangeren ist ein Risikofaktor für die Entstehung von Neuralrohrdefekten beim heranwachsenden Fötus. Dafür sollten zusätzlich täglich 400 μg Folsäure über einen Zeitraum von mindestens einem Monat vor und bis zu drei Monaten nach der Empfängnis eingenommen werden. Ein Neuralrohrdefekt ist durch mehrere Risikofaktoren bedingt. Die Veränderung eines Risikofaktors kann eine positive Wirkung haben oder auch nicht. Folat trägt zum Wachstum des mütterlichen Gewebes während der Schwangerschaft bei, einschließlich der Entwicklung der Plazenta. Die Einnahme von DHA (mehrfach ungesättigte Omega-3-Fettsäure) durch die Mutter trägt zur normalen Entwicklung des Gehirns und der Augen des Fötus und gestillten Säuglings bei. Die positive Wirkung von DHA tritt ein, wenn zusätzlich zu der für Erwachsene empfohlenen Tagesdosis an Omega-3-Fettsäuren (d.h. 250 mg DHA und EPA) täglich 200 mg DHA eingenommen werden.

  • Femibion® ist ein Nahrungsergänzungsmittel und kein Ersatz für eine ausgewogene, abwechslungsreiche Ernährung und gesunde Lebensweise.
  • Metafolin® ist eine eingetragene Marke der Merck KGaA, Darmstadt, Deutschland, die unter Lizenz verwendet wird.